Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
- 4
Topseller
Kreuzverbinder Edelstahl für V4A oder verzinkt Z500
Kreuzverbinder Edelstahl für V4A oder verzinkt...
Inhalt 1 Stück
2,00 € * ab 1,92 € *
Topseller
Armierungsklemme, Schraube M10 (f. Flachband
Armierungsklemme, Schraube M10 (f. Flachband
Inhalt 1 Stück
1,82 € *
Topseller
Aktionsangebot
Rundleiter Ø10 mm nach DIN EN 62561-2 Edelstahl V4A (1.4404)
Rundleiter Ø10 mm nach DIN EN 62561-2 Edelstahl...
Inhalt 40 Meter (4,98 € * / 1 Meter)
ab 199,00 € *
- 10,5
Topseller
Markenlos Kreuzverbinder vz- flachflach fuer Erdungsband M8
Kreuzverbinder, Edelstahl V4A, V2A, verzinkt...
Inhalt 1 Stück
2,00 € * 1,79 € *
Topseller
Aktionsangebot
Erdungsband 30x3,5 mm nach DIN EN 62561-2
Erdungsband 30x3,5 mm nach DIN EN 62561-2
Inhalt 30 Meter (2,68 € * / 1 Meter)
ab 80,37 € *
Schuhmacher Korrosionsschutzbinde 15 x 50 mm Laenge 10 m
Korrosionsschutzbinden 1,5 x 50 mm, Länge 10 m
Inhalt 10 Meter (1,52 € * / 1 Meter)
15,21 € *
- 6,07
Schuhmacher Armierungsklemmen (VE:25)
Armierungsklemme verzinkt, 25 Stck.,...
Inhalt 25 Stück (1,83 € * / 1 Stück)
48,60 € * 45,65 € *
Schuhmacher Erdungsstab 150 mtr- verz-
Erdungsstab 1,50 mtr., verz.
Inhalt 150 Zentimeter (17,01 € * / 1 Meter)
25,51 € *
No-Name-Produkt Kreuzverbinder DIN EN 62561-1 flachflach 30mm TZN STA VE 25St-
Kreuzverbinder DIN EN 62561-1 flach/flach 30mm...
Inhalt 25 Stück (1,93 € * / 1 Stück)
48,18 € *
Keilverbinder für Erdungsband
Keilverbinder für Erdungsband
Inhalt 1 Stück
ab 1,94 € *
versandkostenfrei
SIMPSON Windrispenband 40 x 2 mm 50 m Rolle verzinkt
Rispenband, Windrispenband, verzinkt, EN 14545
Inhalt 50 Meter (1,76 € * / 1 Meter)
88,20 € *
Aktionsangebot
Weingaertner Verlaengerungskabel 25 m kompl- mit Stecker und Kupplung
Weingärtner Verlängerungskabel 25 Meter - mit...
Inhalt 25 Meter (1,64 € * / 1 Meter)
40,95 € *
1 von 2

Darum sind Vorkehrungen für Blitzschutz und Erdung wichtig

Blitzschutz und Erdung sind wichtige Elemente in der elektrischen Sicherheitstechnik und beim Schutz von Gebäuden und anderen Strukturen.


Hauserdung ist wichtig, um Personen vor Stromschlägen und Hochspannung zu schützen. Überschüssiger Strom wird über Schutzerdung einfach in den Boden abgeleitet. Bei einem Fehler in der Elektroinstallation können so Berührungsspannungen minimiert werden. Natürlich schützt ein geerdetes System auch alle angeschlossenen elektronischen Geräte und Systeme vor Schäden, wenn es zu Störungen kommt. Das stellt darüber hinaus sicher, dass die gesamte Leistung des Systems besser ist und es eine stabile Basisspannung gibt.


Blitzschutz sorgt für mehr Sicherheit bei Blitzeinschlägen und Blitzstrom. So können Bauwerke und die darin befindlichen Systeme und Menschen geschützt werden. Da Blitze auch hohe Temperaturen erzeugen, bewirkt eine Blitzschutzanlage auch die Vermeidung von Bränden. Zudem kann ein Blitzschutzsystem vor Überspannungen schützen, die durch einen nahen Blitzeinschlag entstehen.

 

Sicherheit und Schutz durch professionelle Erdungs- und Blitzschutzsysteme

Mit den richtigen Produkten zur Erdung und zum Blitzschutz kannst du für Sicherheit und Schutz sorgen sowie das Risiko für Unfälle oder Schäden minimieren.

 

Diese Artikel zur Erdung und zum Blitzschutz kannst du unter anderem in unserem Sortiment finden:

 

  • Kreuzverbinder
  • Rundleiter
  • Armierungsklemme
  • Erdungsband
  • Korrosionsschutzbinden
  • Keilverbinder
  • Rispenband
  • Erdungsstab
  • Verlängerungskabel

 

Entdecke jetzt unseren Produktkatalog und bestelle dir dein passendes Produkt direkt online bei Bauportal24h!

 

So wählst du die richtige Ausstattung für die Schutzerdung und den Blitzschutz

Bei der Wahl der richtigen Artikel für deine Funktionserdung, Schutzerdung und Blitzschutzsysteme gibt es einige Faktoren, die du berücksichtigen solltest. Der Gebäudetyp, die geografische Lage, das Vorhandensein elektronischer Geräte, dein Budget und gesetzliche Vorschriften spielen eine essenzielle Rolle.

 

  • Der Gebäudetyp: Die Art des Gebäudes ist ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des passenden Blitzschutzsystems. Höhere Gebäude benötigen zum Beispiel umfassendere Schutzleiter und -systeme als niedrigere Gebäude. Auch Gebäude in dicht besiedelten Gebieten brauchen weniger Blitzschutz als Gebäude, die auf offenen Feldern oder Hügeln stehen.
  • Die Lage: Je nach Region können unterschiedliche Vorkehrungen zum Schutz notwendig werden. Das liegt zum Beispiel auch an der Häufigkeit von Gewittern und Blitzen.
  • Elektronische Geräte: Wenn Gebäude elektronische Geräte, medizinische Ausrüstung und andere empfindliche Geräte enthalten, werden ein robuster Überspannungsableiter oder Überspannungsschutzgeräte notwendig, um diese vor Schäden zu schützen. Auch bei Freileitungen und Antennenanlagen ist eine robuste Blitzschutzinstallation essenziell.
  • Budget: Natürlich sollte nicht am Blitzschutz gespart werden. Jedoch ist es eine Kostenfrage, wie umfangreich das Blitzschutz- und Erdungssystem aussehen soll. Eine Kosten-Nutzen-Analyse kann helfen, die richtigen Produkte und Systeme zu finden.
  • Gesetzliche Vorschriften: Über die Vorschriften zu Erdungs- und Blitzschutzsystemen solltest du dich vorab informieren. Insbesondere bei öffentlichen Gebäuden oder Industrieanlagen gibt es lokale Standards, die beachtet werden müssen, um auch rechtlich abgesichert zu sein.

 

Finde jetzt die passenden Produkte für deine Erdungs- und Blitzschutzsysteme im Onlineshop von Bauportal24h und kaufe sie direkt online!

 

Artikel rund um Erdung und Blitzschutz kaufen bei Bauportal24h

Ob Armierungsklemme, Erdungsstab oder Keilverbinder, im Onlineshop von Bauportal24h findest du alle Produkte, die du zum Schutz bei Überspannungen oder Blitzeinschlägen benötigst. Entdecke jetzt alle Artikel unseres Sortiments und entscheide dich für Produkte, die zu deiner Blitzschutzanlage, Überspannungsschutzgerät oder anderen Anwendung passen. In unserem Bauportal24h Onlineshop findest du alle Produkte, die du für die Erdung und zum Blitzschutz benötigst – natürlich immer in höchster Qualität. Überzeuge dich jetzt selbst und bestelle die Artikel online bei Bauportal24h!

 

FAQ – Fragen und Antworten rund um Blitzschutz und Erdung

Was ist eine Erdung und wie funktioniert sie?

Mit der Erdung von elektrischen Systemen kann überschüssiger Strom sicher in den Boden abgeleitet werden. Indem ein Teil des elektrischen Systems physisch mit der Erde verbunden wird, erfolgt die Ableitung in den Boden. Meist wird dafür ein metallener Erdungsspieß oder eine Platte verwendet und in den Boden eingelassen. So kann im Falle eines Kurzschlusses oder eines anderen elektrischen Fehlers der Strom an die Erde abgegeben werden. Das Risiko für Verletzungen wird so minimiert.

 

Wann ist Blitzschutz vorgeschrieben?

Bei erhöhtem Risiko eines Blitzschlags sind Maßnahmen zum Blitzschutz unbedingt erforderlich. Die Vorschriften für Blitzschutz können jedoch je nach Land und den spezifischen Bauvorschriften variieren. Häufig ist vorgeschrieben, dass gerade öffentliche Gebäude, Schulen, Industrieanlagen, Hochhäuser sowie Telekommunikations- und Sendeanlagen über gute Erdungssysteme und einen geeigneten Blitzableiter verfügen.

 

Wie funktioniert Blitzschutz?

Blitzschutzsysteme sorgen dafür, dass ein Blitzeinschlag sicher weg und in den Boden geleitet wird. Ein effizientes und effektives Blitzschutzsystem besteht in der Regel aus Überspannungsableiter und Funkenstrecken, um die elektrische Entladung eines Blitzes schnell in die Erde abzuleiten. Normalerweise nutzt eine Blitzschutzanlage auch Fangeinrichtungen, also Metallstangen oder Spitzen, die auf einem Dach oder einem anderen Punkt angebracht werden, um den Blitz einzufangen. Mit metallischen Leitern wird der Blitz von der Fangeinrichtung in den Boden geleitet. Sie können auch den extremsten Strömen standhalten. Am Ende der Ableitung befindet sich die Erdungsanlage, die den Strom sicher in den Boden führt. An den Stromnetzen, Stromleitungen oder an anderen elektronischen Systemen kann auch ein Überspannungsschutz integriert werden, damit sie ebenfalls vor den Überspannungen, die durch einen nahen Blitzeinschlag ausgelöst werden, geschützt sind.

 

Was ist ein Fundamenterder, Ringerder, Tiefenerder, Oberflächenerder und Strahlenerder?

Bei einem Fundamenterder, Ringerder, Tiefenerder, Oberflächenerder und Strahlenerder handelt es sich um verschiedene Arten von Erdungssystemen. Sie werden in der Elektrotechnik und im Bauwesen eingesetzt, um Gebäude und anderes zu erden. Die fünf Erdertypen haben bestimmte Eigenschaften, die sie für bestimmte Einsatzgebiete eignen.
Der Fundamenterder wird oft in Neubauten eingesetzt, da er während der Bauphase direkt ins Betonfundament eingearbeitet werden kann. Er bietet eine große Oberfläche und ermöglicht so eine gute elektrische Verbindung zum Erdreich. So kann das gesamte Gebäude vor elektrischer Überspannung geschützt werden.


Der Ringerder kann eine gleichmäßige Spannungsverteilung um ein Gebäude herum erstellen. So kann er einen Pfad für den Potentialausgleich im Erdreich bieten. Er besteht aus leitfähigem Material wie verzinktem Stahl, welches um ein Gebäude herum verlegt wird, sodass ein geschlossener Kreis entsteht. Anlagen, die eine hohe elektrische Belastung haben, nutzen oft den Ringerder.


Der Tiefenerder kann sehr tiefe Erdschichten erreichen, die oft feuchter und somit leitfähiger sind. So entsteht eine bessere und zuverlässigere Erdung. In Gebieten, wo die Oberfläche trockener ist, wird der Tiefenerder gerne eingesetzt. Er besteht aus einem oder mehreren langen Metallstäben oder Rohren, die senkrecht in die Erde verbaut werden.


Der Oberflächenerder wird nah an der Oberfläche des Erdbodens installiert und bietet vor allem in Gebieten mit hoher Bodenfeuchtigkeit einen guten Schutz. Er wird gerne für temporäre Installationen genutzt oder dort, wo tiefere Erder nicht eingesetzt werden können.


Strahlenerder werden mit mehreren Leitern, die von einem Punkt strahlenförmig in verschiedene Richtungen ausgelegt werden, installiert. Sie sind für felsige Gebiete oder Standorte nützlich, deren Erdboden keine hohe Leitfähigkeit besitzt.

 

Was passiert, wenn der Potentialausgleich fehlt?

Mit dem Potentialausgleich können Spannungsunterschiede in verschiedenen leitfähigen Teilen einer elektrischen Anlage ausgeglichen werden. Dies schützt vor Stromschlägen. Fehlt ein ordnungsgemäßer Potentialausgleich, kann sich dies negativ auf die Sicherheit von Menschen und die Funktionsfähigkeit von elektrischen Geräten ausüben. Zudem steigt das Risiko für Brände, und die Gesamteffektivität der Erdungsanlage kann beeinträchtigt werden.